Fliegen lernen……

„Über sich hinauswachsen bedeutet auch, den Gipfel der eigenen Angst zu erklimmen und von dort aus vertrauensvoll das Fliegen zu erlernen“

-Christa Schyboll-

Heute früh habe ich Post von einer lieben Bekannte bekommen. Ebenso wie ich hat sie schwere Zeiten hinter sich und wenngleich unsere Wege sicherlich an vielen Stellen unterschiedlich waren, so haben wir wohl doch ähnliche Schlüsse aus unseren Geschichten gezogen…

Zu den wichtigsten Momenten in meinem Leben (und wohl auch in ihrem ) sind mittlerweile diejenigen geworden, in denen ich mit mir allein, in der Natur, voll und ganz in der Gegenwart bin…. Nicht dass ich die Menschen nicht mögen würde. Nein, ich genieße es sehr im Kontakt mit anderen zu sein, Spaß zu haben Geselligkeit zu leben .

Meine Kraft aber, die beziehe ich aus meinem Inneren. Manchmal gilt es noch ein wenig Widerstand zu überwinden, um mich in meine Tiefe fallen zu lassen. Denn sich im freien Fall zu befinden, loszulassen und zu fliegen bedeutet auch der eigenen Angst zu begegnen. Aber gerade da, wo es kein Greifen nach Sicherheiten mehr gibt, da wo das bloße Sein das Ruder übernimmt, da beginnt die Freiheit…..

Es gilt den Flug in`s eigene Innere zu wagen. Sich dem freien Fall zu überlassen, in der festen Gewissheit schlussendlich wieder sicher und unbeschadet auf der Erde anzukommen…..

…. Fliegen ist schön!!!!!!!!!

7 Comments on “Fliegen lernen……

    • Diesen Wunsch teile ich zutiefst, denn sich in sich selbst geborgen fühlen zu können ist eine der beglückendsten Erfahrungen die man als Mensch erleben kann.. so empfinde ich das zumindest … In diesem Sinne wünsche ich Dir ganz viele Augenblicke mit Dir selbst und alles Liebe
      Daniela

      Gefällt 3 Personen

    • Danke, liebe Hedwig…es freut mich sehr dass Dir der Beitrag gefällt 😃..ich finde die Reiher- Fotos ehrlich gesagt ein bisschen zu dunkel geraten, aber die Szene hat mir so gut gefallen 😊…wünsche dir einen schönen Tag und ebenfalls alles Liebe für Dich
      Daniela

      Gefällt mir

  1. Pingback: Fliegen lernen…… — Naturgeflüster – romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

  2. In einem wechselvollen Leben voller tiefer Einschnitte muss man das Fliegen halt stets wieder neu wagen. Gut ist nur, dass im Laufe der Zeit die Sicherheit wächst, dass der Sprung – ohne den es als ersten beherzten Schritt über den Abgrund hinaus ja nicht geht – gelingen wird.
    Neulich sagte übrigens mein jüngster Sohn, dessen Urvertrauen durch Neles Leiden und Sterben stark beschädigt war, dass er mittlerweile vor nichts mehr Angst habe und sich in sich zufrieden fühle. Das hat mich sehr glücklich gemacht. Die älteren haben dies schon länger erreicht.
    Ich wünsche dir ganz viele solch befreiter Flüge.

    Gefällt 3 Personen

    • Ja, es stimmt zutiefst. Mann muss in jeder Situation neu springen und mit jedem Sprung wächst das Vertrauen darauf, dass die inneren Turbulenzen sich auch wieder legen werden…das Ziel ist für mich jedoch kein angstfreies Leben….ganz im Gegenteil empfinde ich die Angst als wichtigen Begleiter, der mir dabei hilft die richtigen Entscheidungen zu treffen, ja zu überleben. Die Kunst besteht für mich vielmehr darin der Angst offen ins Gesicht zu schauen und an den Schlüssen die ich aus ihr ziehe zu wachsen…demnach geht’s für mich nicht darum die Angst zu überwinden, sondern vielmehr darum immer wieder neu den Sprung in die eigene Angst hinein zu wagen… …

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: