Chaos….Richtungswechsel radikal

Gerade eben komme ich von meinem Onkologen. Es ist eingetreten woran ich als aller letztes geglaubt habe . Ich habe Krebs. Blutkrebs!!!!!! Eine Unterform des Non-Hodkin-Lyphoms , genau gesagt ein Marginalzonen -Lymphom. KREBS ….es will mir nicht in meinen Kopf. Ganz ehrlich, ich weiß nicht was mit mir los ist.  Ist es die günstige Prognose? Ist es eher noch der Schock der mich weitgehend „gefühlstot“ macht? Ist es die langjährige Krankheitsgeschichte, in der ich gelernt habe die Dinge einfach  hinzunehmen?  Auf jeden Fall spüre ich im Moment kaum Angst. Für einen kurzen Augenblick. Ja, da hatte ich Angst. In dem Moment als von einem Ganzkörper -CT oder einer PET-CT die Rede war. Da war für einen kurzen Moment, die Vorstellung von einem von Krebszellen zerfressenen Körper. Aber wie gesagt , nur für einen ganz kurzen Moment. Bereits beim nach Hause fahren war da bereits schon wieder das Gefühl von „Das Leben ist schön“ „Lasst uns das Leben feiern was das Zeug hält“……. Es MUSS der Schock sein…anders ist es nicht zu erklären, dass ich im Moment nichts spüre. Nichts weiter wahrnehme als Erleichterung darüber, dass ich nicht kämpfen muss . Nicht kämpfen muss um eine Diagnose. Nicht kämpfen muss um eine Behandlung und nicht kämpfen muss darum ernst genommen zu werden……. Ein wahrlich beachtliches „Geschenk“ welches ich da aus meiner Vorgeschichte mitgenommen habe. Vielleicht kann ich nun endlich um mein Leben kämpfen?!

3 Comments on “Chaos….Richtungswechsel radikal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: