Micky Maus

“ Wenn Leute über Micky Maus lachen, dann deshalb, weil er so menschlich ist; das ist das ganze Geheimnis seiner Popularität“

-Walt Disney-
diese kleine Waldmaus…..
…..wohnt bei uns im Garten
…und teilt sich das Futter mit den Gartenvögeln
und: sie zaubert mir jeden Abend ein Lächeln ín`s Gesicht

schon gewusst……

……dass, auch Mäuse verschiedene emotionale Gesichtsausdrücke haben? Ganz ähnlich wie der Mensch sieht das Gesicht einer Maus ganz anders aus, wenn sie Angst hat, wenn sie etwas Süßes oder etwas Bitteres probiert.

…..dass Ratten, wenn sie gekitzelt werden, piepsende Geräusche machen, das dem Lachen des Menschen sehr ähnlich ist?

…… dass Ratten sich gegenseitig helfen? Wenn sie die Wahl haben, entweder einem ihrer Freunde zu helfen oder aber Ihre Lieblingsspeise (Schokolade) zu essen, dann helfen die meisten Ratten lieber ihren Freunden

(Quelle: Peta-Kids, Max-Planck-Institut)

Unglaublich, nicht wahr?! Von der „fiesen Ratte“ also keine Spur…. bleibt zu hoffen, dass aus diesen Erkenntnissen die richtigen Schlüsse gezogen werden und Mäuse und Ratten künftig die Wertschätzung erfahren, die ihnen gebührt…vor allen Dingen aber, dass sie nicht mehr als Versuchstiere im Labor missbraucht werden …… ja, das wünsche ich mir !!!!!

12 Comments on “Micky Maus

  1. Unsere Tochter füttert auch Vögel und Mäuschen auf ihrem Balkon. Früher hatte sie eine Ratte als Haustier. Die war super intelligent und unsere damalige Katze hatte großen Respekt vor ihr. Wir waren alle ziemlich verliebt in die Ratte.

    Gefällt 4 Personen

    • Wie schön 🥰…ich hatte als Kind auch eine Maus als Haustier. Ich hab sie auch sehr geliebt und immer wenn ich mit dem Hund spazieren war hab ich sie in der Tasche meiner Jacke mitgenommen 😊…eine sehr schöne Erinnerung…ich wünsche Dir alles Liebe, Marie…pass gut auf Dich auf
      Daniela

      Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: Micky Maus — Naturgeflüster – romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

  3. Wer schon einmal den Versuch unternommen hat Mäuse zu fotografieren, der weiß wie schwierig es ist. Stehe ich in der falschen Windrichtung, riechen mich die kleinen Nager und kommen nicht aus ihrem Loch. Jedes kleinste Geräusch vertreib sie, da reicht mitunter schon das Klicken des Kameraauslöser.
    Du hast die Situation gut erfaßt und eine Serie mit tollen Fotos gemacht. Das gibt doch glatt drei mal den Daumen hoch 👍👍👍Super gemacht.

    Gefällt 2 Personen

    • Oh, vielen lieben Dank für die nette Rückmeldung. Das freut mich sehr 😊…ja, es war in der Tat keine ganz einfache Übung und die Maus und ich haben mehrere Tage gebraucht um uns aneinander zu gewöhnen 😉..dafür beschenkt sie mich nun allabendlich mit ihrer Anwesenheit und lässt sich durch mich nun auch nicht mehr ganz so leicht stören…. Es sind einfach kluge, kleine Tiere😊….

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: