Von Nieren und blühendem Mohn

Die Mohnblüten bei uns vor dem Haus sind aufgegangen…ich liebe Mohn, seine Zartheit, sein sanftes Schaukeln im Wind ist einfach zauberhaft. Heute habe ich entdeckt wie viele Gäste er beherbergt und wie schwer man diese vor die Linse bekommt..ich wusste gar nicht wie viel Geduld und innere Ruhe man dazu benötigt😳😃…kann man den kleinen Gast erkennen?…Ich weiß es nicht, aber Freude hat mir das Eintauchen in diese Welt aus Licht,Farbe,Bewegung und „Gesumme“ auf jeden Fall bereitet…ich erkenne zunehmend,dass die Fotografie das perfekte Gegengewicht zu meinem Alltag als Patientin istMohn

 

 

Update
zum heutigen Tag. Ich hab geschafft, was ich jetzt schon etliche Tage vor mir her geschoben habe. Ich hab die Unterlagen für die Nephrologin zusammen gestellt. Eine weitere Welle des Entsetzens und der Trauer hinsichtlich dessen was verpasst wurde, hat mich erfasst. Nun da ich weiß, dass ich ein Lymphom habe, habe ich sämtliche Laborwerte nochmals auf dem Hintergrund einer Nierenfunktionsstörung im Rahmen eines Lymphoms (Pseudohyperparathyreoidismus) angeschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass bereits 2004 eine Hypercalzämie bestand und der Verdacht auf einen Hyperparathyeroidismus geäußert wurde. 2008 und 2013 wurde von Seiten des Labors aufgrund von Kernschatten und erhöhten 1,25 -Dihydroxy-Vit.D- Werten explizit der Verdacht auf ein Lymphom geäußert. Weiter verfolgt wurde dies nicht, obwohl sämtliche Laborparameter, die dies untermauert haben, rezidivierend (wie der Mediziner sagt) auffällig waren. Es ist einfach unbeschreiblich was das nochmals in mir ausgelöst hat. Ich kann es kaum in Worte fassen. Aber ich weiß auch, dass ich der Lösung des Rätsels nun sehr nah bin und dass ich Ärzte an der Hand habe, die mir dabei helfen werden, den Rest des Knotens zu lösen und mir so weit wie möglich zu helfen. Im Moment bin ich vollkommen ruhig. Ich hoffe nur, dass mein Lupus-Fog und meine Aufregung es morgen zulassen meiner Nephrologin alles sachlich und in Ruhe zu erklären…bitte, bitte drückt mir die Daumen…..

9 Comments on “Von Nieren und blühendem Mohn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: