Just in time

Ja, mein liebes Tagebuch…es hat fast den Anschein, als sei die Rituxi- Infusion dieses Mal gerade noch rechtzeitig gekommen. Die von mir so gefürchteten Nebenwirkungen sind ausgeblieben und ich habe die Behandlung bei weitem besser überstanden als beim letzten Mal…(also, falls nicht doch noch der dicke Hammer nachkommen sollte…)

Die Koliken im Oberbauch und die Krämpfe sind ausgeblieben, ebenso die Schmerzen im Rücken. Meine Pumpe hat gut mitgemacht und zur Atemnot kam es dieses Mal auch nicht…..

Klar, gemerkt hab ich es schon deutlich. Fast zeitgleich damit, dass man mir das Fenistil gespritzt hat bin ich eingeschlafen…und so hab ich dann auch den Rest des Tages mehr oder weniger verbracht…frierend und schlafend…Die Nacht war dann schon noch etwas holprig. Kopfschmerzen, Hitzewellen und Kälteschauer abwechselnd, etwas Unruhe…aber alles nicht einmal halb so schlimm wie die letzten Male.

Und man glaubt es kaum!!!! Wenn man davon absieht, dass mein Kopf mal wieder nicht richtig gearbeitet hat ging es mir richtig gut heute ( also zumindest für meine Verhältnisse) Ohne Witz, ich war mit den Hunden laufen und hab das ganze obere Stockwerk geputzt…Unfassbar, bedenkt man, dass es lange Zeiten gab in denen ich das nicht einmal annähernd geschafft hätte……

Ja, und was mindestens genauso schön ist…….. Die Kränkung darüber, dass ich nach der Infusion derartig verpeilt war, dass ich nicht mehr in der Lage war der Dame bei der Abmeldung meinen Therapieverlauf zu schildern, hab ich ganz gut weggepackt…ein bisschen gezappelt hab ich schon noch…ja, ich gebe es zu. Es hilft einfach nicht, wenn Menschen in solchen Situationen dann mit mir sprechen als sei ich dumm ( was ich dann zwar tatsächlich auch irgendwie bin ) oder wenn sie lauter mit mir sprechen….mein Hirn nimmt trotzdem nicht mehr auf was man mir sagt und es wäre besser, man würde mich ernst nehmen und auf meinen Vorschlag eingehen, dass es günstiger wäre die noch offen Fragen zu einem anderen Zeitpunkt zu klären…

Aber was soll‘s !!!! Ich stelle fest, dass es mich immer weniger kümmert was die Leute denken…ob sie mich nun für bekloppt, starrsinnig oder was auch immer halten…Egal , für mich zählt einzig und allein glücklich zu sein und unterm Strich natürlich , dass ich die Behandlung bekomme die ich benötige…Und das hängt ja nun nicht davon ab, ob die Leute mich mögen, mich für doof oder für was auch immer halten…

Allerdings stellt sich an dieser Stelle natürlich wieder die Frage, was für eine Behandlung nun denn tatsächlich optimal wäre….

(Laienhaft) Medizinisch gedacht spricht die Tatsache, dass ich dieses Mal weitaus weniger Nebenwirkungen hatte als die vorigen Male dafür, dass weniger schädliche Zellen durch die Behandlung den Körper verlassen haben… womöglich weniger Krebszellen, da konsequenter behandelt wurde und noch nicht wieder so viele vorhanden waren? Keine Ahnung!!!! Auf jeden Fall würde das am ehesten dem entsprechen, was in der Packungsbeilage des Rituximab als Tumorlysesyndrom beschrieben wird und was von Seiten der Onkologin so wissend abgenickt ( aber leider nicht weiter erklärt )wurde ….

Kein schöner Gedanke, aber einer der dringlich weiter verfolgt werden muss…So denke ich zumindest!!! Aber wie dem auch sei, für den Moment geht es mir erstmal ( den Umständen entsprechend) gut…das ist jetzt erstmal die Hauptsache…..

Gerade also nochmal „ just in time“ ……….

2 Comments on “Just in time

    • Ja, das ist es definitiv…ich betrachte jeden Tag, an dem es mir halbwegs gut geht als Geschenk und bin fest gewillt das Beste raus zu holen 😊😉 Heute war ich schon am Bodensee, die Bilder folgen…falls sie denn brauchbar sind😌Liebe Grüße und einen schönen Abend ⭐️💫🌙

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: