Kurz und bündig

Ich erinnere mich an Dienstag den 19.01.21

Kurz und bündig verlief das Gespräch zwischen meinem Mann und meinem Hausarzt. Mit folgendem Ergebnis:

Mein Hausarzt zeigt Verständnis dafür, wie belastend die Situation für alle Beteiligten ist. Er hat bereits per E- Mail Kontakt zu meinem Rheumatologen und zu meiner Neurologin aufgenommen und sichert zu telefonisch nachzuhaken, falls keine Reaktion erfolgen sollte.

Ich bin nach wie vor mehr als skeptisch, was ein gutes Ende der Situation anbelangt. Aber im Moment kann ich nichts weiter tun als abzuwarten…..Ich versuche auf meine Neurologin zu vertrauen, die sich mir gegenüber ganz eindeutig für eine zeitnahe Behandlung ausgesprochen hat, da meine B-Zellen bereits wieder zu steigen beginnen. Und ich versuche darauf zu vertrauen, dass mein Rheumatologe sich auch dieses Mal wieder an ihr orientieren wird.

Loslassen……immer wieder Loslassen!!!!! Die Ungewissheit im Leben wahrnehmen und akzeptieren, so heißt die Devise…. die einzige Chance die Angst in Schach zu halten, seelisch zu überleben…….

-Fortsetzung folgt-

2 Comments on “Kurz und bündig

    • Ich Danke Dir, liebe Hedwig. Ja, was soll man auch sagen zu dieser ganzen Misere. Es lässt sich ja nicht ändern. Und Kraft und Gute Laune kann ich immer gebrauchen 😌Ich schicke Dir ebenso viel positive Energie zurück und wünsche Dir einen schönen Abend. Liebe Grüße, Daniela 😘

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: