Gelassenheit….

und Ruhe finden, sich „Verlieren“ in der Weites des Sees, sich „Fallen Lassen“ in die eigene Tiefe. Akzeptanz schaffen für das was ist…. ja, das ist es  worum ich gerade täglich ringe…

Im Moment frage ich mich ernsthaft , ob es nochmals ruhigere und gelassenere Zeiten für mich geben wird.  Zeiten, in denen sich die Welt um mich herum friedvoller, sicherer anfühlt. Der Besuch in der Onkologie der Uni-Klinik liegt nun bereits einige Zeit hinter mir, aber bislang habe ich es angesichts der sich ständig überschlagenden Ereignisse nicht mehr geschafft meine Erlebnisse nieder zu schreiben….

Eigentlich war zunächst alles so positiv, es hat sich so sehr nach Hoffnung angefühlt. Wieder einmal, zumindest für einen kurzen Moment…..bis ich dann erkennen musste, dass der Ausblick auf medizinische Hilfe ein weiteres Mal in weite Ferne gerückt ist. Wieder zerplatzt, wie die schon so oft zitierte Seifenblase am Horizont….

Eine junge, nette und sehr emphatische Ärztin war es, die mir da an der Uni-Klinik begegnet ist. Sehr gewissenhaft hat sie sich der Sache angenommen und mir glaubhaft ihre Unterstützung zugesichert.  Eine gewisse Verständnislosigkeit hat sie durchblicken lassen, weshalb nicht schon längst therapiert worden sei.  Ja, das Bild sei weitgehend rund , so ihre Aussage. Die vorliegenden Befunde ausreichend für eine Erhaltungstherapie, nur wenige Ungereimtheiten, die noch einer weiterer Abklärung bedürfen, damit sicher gestellt ist, dass nichts übersehen wird….

Ein kleines bisschen Geduld würde ich noch haben müssen,  die Situation müsse im Tumorboard, mit den Radiologen und  mit der Rheumatologie abgesprochen werden. Dann würde sie mir die Termine, für die noch ausstehenden Untersuchungen , zukommen lassen…

Hoffnung und wieder warten…eine Woche lang, vergebens!!!!…Dann die ernüchternde Nachricht, die mir mein Hausarzt, nach Rücksprache mit der freundlichen Ärztin, hat zukommen lassen. An der Klinik überschlagen sich die Ereignisse, die geplante Knochenmarkspunktion könne noch durchgeführt werden, für die restlichen Untersuchungen gebe es keine Garantie mehr. Es sei fraglich ob der (wie wohl geplante?! ) 3 -tägige, stationäre Aufenthalt noch durchgeführt werden könne. Alle Bemühungen der Ärzte seien momentan darauf ausgerichtet, sich auf den Corona- Virus -Notfall vorzubereiten,  darauf  die Versorgung der Patienten auf den Intensivstationen im Ernstfall zu sichern. Aber sie wolle sich melden, spätestens am Montag…

Heute ist Dienstag und noch immer bin ich ohne Nachricht….

Ja, Sicherheiten gibt es in meinem Leben keine mehr.  Jetzt sind sie wohl alle weg gebrochen. Da ist die noch immer nicht vollständig geklärte Erkrankung, die fehlende Aussicht auf Behandlung und nun auch noch die Bedrohung von außen, durch den  Corona-Virus. Denn mit Immunsuppression, einer aktiven Lungenbeteiligung und einer schweren Lymphopenie gehöre ich wohl zweifelsohne zu den Hochrisiko-Patienten.

Nun  gibt es nur noch zwei Wege. Entweder unter der nicht enden wollenden Anspannung zu zerbrechen oder aber sich in die Situation hinein zu entspannen…..

Ich entscheide mich für Letzteres  und versuche darauf zu vertrauen, dass alles was nun geschieht  in irgendeiner Form seine Richtigkeit haben wird…Ja, ich versuche los zu lassen, mich dem Schicksal, der göttlichen Fügung  anzuvertrauen.  Jeden Tag neu, jeden Tag ein bisschen mehr……

 

 

 

 

 

2 Comments on “Gelassenheit….

    • Ich Danke Dir, liebe Lilo…ein kleines Wunder ist bereits geschehen…die Uniklinik hat gestern noch angerufen…sie sprechen sich dafür aus vorerst ohne weitere Diagnostik zu behandeln. Allerdings haben sie dafür keine Kapazitäten mehr…nun kann ich nur noch hoffen, dass sie einen Platz für mich Vorort auftreiben kann… die Krise schlägt aber auch in anderen Bereichen erbarmungslos zu, bedroht Menschen in ihrer Existenz…ich spüre mehr und mehr wie wichtig es ist, dass wir uns als Einzelpersonen nicht so wichtig nehmen…ich wünsche auch Dir von Herzen alles Gute, pass auf Dich auf❤️

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: