einen ganzen Sommer Dänemark

Mein liebes Tagebuch,

so langsam wird nun doch alles etwas viel und meine Sehnsucht, mich verabschieden zu wollen, steigt. Am liebsten würde ich nach Dänemark fliehen. An meine geliebte Nordsee, an der ich mich so zuhause fühle, die irgendwie immer dafür sorgt, dass meine Gedanken frei und klar werden und an der ich vollkommen bei mir selbst sein kann.

Gestern hatte ich Termin bei meiner Neurologin, eigentlich ja nur zur Akkupunktur, aber wieder erwarten wurde dieses Mal ein Stein in`s Rollen gebracht ohne, dass ich auch nur irgendetwas damit zu tun hatte.

Ich hab ihr die Briefe meines Rheumatologen und meines Pneumologen vorgelegt und ein Blick in die aktuellen Blutwerte war ausreichend für sie, um festzustellen, dass ein Aufschieben der nächsten Rituximab -Infusion nicht von Vorteil ist. Unfassbar!!! Kaum zu beschreiben wie erleichtert ich in diesem Moment war. Emotional wieder einmal so was von überrollt, dass ich kaum mehr die passenden Worte hervor gebracht hab…Es ist einfach so was von neu für mich, dass ich nicht um meine Behandlung kämpfen muss…….

Tja, so weit so gut also oder eben auch nicht !!!!! Auf jeden Fall geht es nun weiter, möglichst zeitnah muss nun ein Termin für ein MRT des Kopfes gemacht werden, damit auch wirklich ausgeschlossen werden kann, dass sich da unter der Behandlung nicht doch noch zusätzlich ein Herpes Zoster oder ähnliches breit gemacht hat. Denn das wäre wirklich ziemlich doof und obendrein auch noch gefährlich, da ein solches Biest unter einer weiteren Immunsuppression, aller Wahrscheinlichkeit nach, total eskalieren würde….Und das wäre wirklich großer Mist. Daran glauben tu ich zwar nicht…aber trotzdem , wer weiß es schon, der Teufel ist ja bekanntlich ein Eichörnchen!!!!

Ist dies dann endlich ausgeschlossen soll direkt die nächste Infusion gemacht werden und erst im Nachgang soll dann die Vorstellung in der Spezialambulanz für entzündliche ZNS- Erkrankungen stattfinden. Dass auch noch ein MRT der Oberschenkelmuskulatur gemacht werden sollte, das hatte ich schon fast wieder vergessen…oder vielleicht auch irgendwie verdrängt, Mann oh Mann……!!!!!

Nun denn, ich soll also meinen Rheumatologen anrufen und ihm das alles erklären, sollten Fragen offen bleiben kann er telefonisch Rücksprache halten…..Wow, da ist tatsächlich jemand der sich nicht scheut die Fäden in die Hand zu nehmen, ein ganz klarer Plan der da vorgegeben wird, was für eine Entlastung!!!!!!

Trotzdem wird es erstmal nicht weniger werden, der Termin zur MRT war schnell gemacht …Ich darf tatsächlich gleich morgen kommen. Das erste Mal in 20 Jahren Endlos-Diagnose-Schleife hoffe ich nun darauf, dass das Ergebnis „ohne Befund“ lauten wird, denn ich will nicht auch noch so einen dämlichen Virus im Hirn haben , der „Wolf“ ist wirklich völlig ausreichend…

Ja, und nun warte ich also auf den Rückruf meines Rheumatologen, er muss noch entscheiden ob er ein CT der Lunge braucht und ob der Befund des Pneumologen Relevanz für die Therapie besitzt….Am Montag steht dann auch noch der Termin in der Endokrinologie an der Uni an, dort soll dann den Stoffwechselstörungen, die ich ja auch noch habe, näher auf den Zahn gefühlt werden….

Alles ein bisschen viel, oder?! Ganz ehrlich, ich bin nur froh, dass mein Mann mir momentan die ganzen Telefonate abnimmt, so hab ich wenigstens die Möglichkeit mich auf mich selbst zu konzentrieren und das Ganze Chaos zumindest in Ansätzen zu verarbeiten.

Ja, und auf den Geburtstag meiner Tochter, der am Freitag ansteht und darauf dass mein Mann da auch noch zur Magenspiegelung soll, darauf kann ich mich noch gar nicht richtig einstellen…aber Eines nach dem Anderen, jetzt bloß nicht über die eigenen Beine stolpern… das ist das was nun, in diesem Moment, oberste Priorität hat!!!!!

Tja, und damit wäre ich dann also sehr dicht dran , an meinem nächsten Wunsch für meine Bucket-List, der da lautet:

Ich wünsche mir einmal einen ganzen Sommer in Dänemark verbringen zu dürfen. In einem Häuschen direkt am Strand. An einem Ort an dem ich nur die Türe zu öffnen brauche, um mit meinen Hunden zusammen, die Freiheit der weiten Strände genießen zu können. Ich wünsche mir einen ganzen Sommer lang das Wetter Dänemarks mit jeder Faser meines Seins spüren zu dürfen , ich wünsche mir einen ganzen Sommer lang das Salz der Nordsee in meinen Haaren, auf meiner Haut und auf meinen Lippen fühlen zu dürfen. Ich möchte einmal einen ganzen Sommer lang nichts anderes tun müssen, als zu fotografieren, zu malen, zu schreiben zu lesen und der Brandung zu lauschen. Und hier steckt nun gleich noch der Wunsch im Wunsch, denn hierzu müssen meine Hände wieder zuverlässig das tun was ich will , mein Kopf einigermaßen zuverlässig arbeiten und meine Augen müssen halbwegs ordnungsgemäß ihren Dienst tun…….

Tja, Leute… echt, das wär´s !!!!! Ein endlos langer Sommer in Dänemark….. ob das klappt? Man wird sehen!!! Auf jeden Fall freue ich mich jetzt schon auf Januar, denn da darf ich auf jeden Fall schon mal für eine Woche die unsagbar schöne Weite meines “ gelobten Landes“ genießen………

9 Comments on “einen ganzen Sommer Dänemark

  1. Dass wünsche ich Dir auch.

    Ja sehr schön beschrieben und schon wieder fast von mir mit erzählt. Ja ich musste feststellen dass ich über meine Beine gestolpert bin, mein Körper hat rebelliert und mir gesagt nein im Moment hast du nicht die Kraft auf Veränderung, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir erstmal mega Kraft und Glück dass Du endlich mal durchatmen kannst 🍀🍀🐞

    Gefällt 1 Person

    • Ja, meine Liebe…manchmal muss man einfach erst tief durchatmen und eine Pause einlegen, bevor es weiter gehen kann. Erstmal wieder in Ruhe bei sich selbst ankommen, das muss ich jetzt auch!!! Von Herzen auch Dir alles Liebe und bis bald Daniela

      Gefällt mir

    • Oh sehr gerne, ich freu mich!!!!! Und bis es so weit ist träumen wir gemeinsam, von weiten Stränden, tosender Brandung, vom Sand zwischen unseren Zehen und dem Salz auf unserer Haut. Ich schicke Dir liebe Grüße und wünsche Dir einen schönen Abend, Daniela

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: