Erinnerungen

„Es gibt sie, die Orte die uns immer wieder magisch anziehen . Und Erinnerungen werden dann wieder hellwach“

-Seibold, Klaus-

Schub, Erkältung, Corona? Ich hab keine Ahnung, weiß nur dass wieder einmal meine Lunge aus dem letzten Loch pfeift, die übrigen Symptome unterscheiden sich von meiner sonstigen Situation nur insofern, dass sie ausgeprägter sind als sonst…

Wer nur will das wieder auseinander halten? Corona lies sich ja noch einigermaßen einfach ausschließen, aber dann wird’s schon schwierig.

Ja, ich bin dezent frustriert, bei gleichzeitiger Kraftlosigkeit die mich daran hindert, mich ernsthaft zu ärgern über Dinge die ich ohnehin nicht ändern kann. Die Behandlung liegt noch in weiter Ferne, der Neurologe möchte (berechtigterweise) abwarten, bis das Ergebnis der Genetik da ist, was ca. 2 Monate dauern wird. Mein Hausarzt möchte sich um eine Biopsie der Speicheldrüsen kümmern, da mir dies beim letzten Gespräch mit dem Onkologen empfohlen wurde und einen Termin beim Spezialisten für Kollagenosen gab`s erst für Mitte Oktober….Geduld ist demnach gefragt.

Nun nütze ich einfach die „Gunst“ der Stunde um mein Archiv zu entrümpeln…das entspricht in etwa der Tätigkeit, der ich in den vergangenen Tagen aus Hitzegründen und in Ermangelung von Alternativen schon nachgegangen bin..

Das hat zumindest den Vorteil, dass ich heute mal wieder ( wer hätte es gedacht ?! ) Möwen präsentieren kann….

Wusstet ihr, dass Lachmöwen angesichts eines dicken Wurms, einer Schnecke oder einer Muschel geradezu das Wasser im Schnabel zusammen läuft? Um einen solchen Fang zu machen „Trippeln“ sie was das Zeug hält am Strand entlang. Dabei sind sie ganz schön engagiert und flink noch dazu. Mit ca. 7-9 Schritten pro Sekunde trampeln sie ungefähr 50 Schritte nach vorne. Dann drehen sie um, gehen zurück und gucken was sie da ausgegraben haben. Und wenn das nicht geklappt hat, dann klauen sie auch gerne mal anderen Seevögeln, das Futter aus dem Schnabel. Tja, Frechheit siegt!!!!!!

Quelle: https://mitmachmoewen.de

Gut, wenn es gelingt in kargen Zeiten Erinnerungen wach werden zu lassen…..

2 Comments on “Erinnerungen

  1. Ich kann leider nur immer wieder sagen das ich deine Bilder toll finde.. auch wenn natürlich nichts an meinen Liebling den Flusskrebs heran kommt 😉
    Ich hoffe doch sehr das du kein Corona hast aber eine Grippe ist auch nicht viel besser 🤔
    Ach krank sein ist doch Sch****!!
    Durchhalten ist auch mein Leitspruch und ich versuche es solange es halt geht …
    Sei ❤️ Gegrüßt liebe Daniela 🌻
    -Sandra

    Gefällt 1 Person

    • Jetzt musste ich doch echt gerade lächeln, angesichts des Flusskrebses der sich da so unauslöschlich in Dein Herz geschlichen hat😊…ich freu mich wirklich sehr, dass Dir meine Bilder gefallen 😊…Nein, Corona ist es nicht, es scheint als habe sich irgendwie ein anderer Mist über den ohnehin schon vorhandenen gelegt 🙄…ja, krank sein ist einfach 🤮….und Durchhaltevermögen alles im Hinblick auf die schlechten Phasen. Aber noch wichtiger erscheint mir sich immer wieder daran zu erinnern was noch gut ist im Leben. Auch wenn das manchmal ganz schön schwer fällt 🙄😔…ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, liebe Sandra…und pass ganz gut auf Dich auf🍀🍀🍀
      Liebe Grüße und bis bald
      Daniela 😘😊🙋‍♀️

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: